Familienrecht

Frau Rechtsanwältin
Jessica Müller Horaczek
Fachanwältin für Strafrecht

Wenn sich Partner trennen, so gibt es oft einiges zu regeln. Dies umso mehr, wenn die Paare verheiratet sind und/oder gemeinsame Kinder haben. Hier stellt sich oftmals die Frage des Unterhalts, des Umgangs mit den gemeinsamen Kindern sowie die elterliche Sorge, Fragen rund um den Vermögensausgleichs, des sogenannte Versorgungsausgleichs und ähnliches. Frau Rechtsanwältin Jessica Müller-Horaczek vertritt hier Ihre Interessen im Rahmen der Trennung und der Trennungsfolgen sowie im Scheidungsverfahren und Folgesachen.

Aber auch wenn die Trennung bereits lange abgeschlossen ist, kann es zu Konflikten kommen bezüglich des Umgangs mit dem gemeinsamen Kind oder Kindern sowie Unterhaltszahlungen. Frau Rechtsanwältin Jessica Müller-Horaczek berät Sie hier über Ihre Möglichkeiten und Ansprüche und vertritt Ihre Interessen sowohl außergerichtlich als auch im gerichtlichen Verfahren.

Nicht immer ist aber eine Trennung erforderlich, um rechtlichen Rat zu suchen. So kann beispielsweise auch eine bevorstehende Heirat das Bedürfnis nach Regelung für den Fall des Falles hervorrufen. Ein Ehevertrag kann in verschiedenen Situationen der künftigen Eheleute sinnvoll sein, wobei allerdings zu beachten ist, dass die Rechtsprechung hier bestimmte Vorgaben für die Gültigkeit eines solchen Ehevertrages sowie dessen Inhalte vorsieht.

Dabei kann in einem Ehevertrag grundsätzlich nahezu alles geregelt werden, soweit dies mit der Rechtsprechung vereinbar ist.

Oftmals besteht das Bedürfnis das bereits stehende Vermögen zu schützen. Weiter befürchten künftige Ehegatten immense Unterhaltsansprüche des anderen, wenn es tatsächlich zu einer Trennung kommt. Der Ehepartner, der sich für den Fall der gemeinsamen Kinder, aus dem Arbeitsleben zurückzieht befürchtet nicht unerhebliche Nachteile für den Fall, dass es zu einer Trennung kommt und er seine berufliche Karriere zurückgestellt hat.

Rechtsanwältin Jessica Müller-Horaczek berät Sie, inwieweit ein Ehevertrag erforderlich und sinnvoll ist und gestaltet diesen mit Ihnen.

Bitte beachten Sie, dass die Rechtsanwältin nach der Bundesrechtsanwaltsordnung grundsätzlich nur eine Partei vertreten darf. Dies bedeutet, dass Sie nur die Interessen eines Ehepartners vertreten kann und auch nur einen Ehepartner beratend zur Seite stehen kann. Eine Beratung oder Vertretung beider Ehepartner sowohl für den Abschluss eines Ehevertrages, als auch im Rahmen einer Trennung wird von Frau Rechtsanwältin Jessica Müller Horaczek nicht durchgeführt.

Tel: 06 11 – 3 60 50 700
Fax: 06 11 – 3 60 50 702

Neben den üblichen Kontaktmöglichkeiten haben Sie die Möglichkeit, uns Ihr Anliegen mit dem nachstehenden Formular direkt zu übermitteln.

Selbstverständlich wird Ihre Anfrage streng vertraulich behandelt. Auch ohne das Bestehen eines konkreten Mandatsverhältnisses unterliegen wir in allen Angelegenheiten der anwaltlichen Schweigepflicht.